Dr. Markus Neusser

Spezialist für Gelenkspiegelung, Akupunktur, Chirotherapie, Sportmedizin, ganzheitliche Orthopädie

Dr. med. Markus Neusser führte sein Studium der Medizin in Ulm und Freiburg durch. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Assistenzarzt und Funktionsoberarzt in der Orthopädie am Kantonsspital St. Gallen und Münsterlingen vollendete er seine Facharztausbildung an einer der größten orthopädischen Fachkliniken Deutschlands, am HEH Braunschweig mit den Schwerpunkten Gelenkspiegelungen, Knie- und Hüftgelenks-Endoprothetik.

Anschließend kehrte Dr. Neusser in seine Heimat, an den Bodensee, zurück und ist seit 2001 als niedergelassener Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie in der heutigen Bodensee Sportklinik tätig.

Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Gelenkspiegelung, Akupunktur, Wirbelsäule, Chirotherapie, Sportmedizin und die ganzheitliche Orthopädie.

Unser Spezialist für:

Lebenslauf

Berufspraxis

  • Seit 2001 Niedergelassener Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie in der Gemeinschaftspraxis mit Dr. Diesch in Friedrichshafen
  • 1998 bis 2000 Facharztausbildung in einer der größten orthopädischen Fachkliniken Deutschlands im HEH Braunschweig mit Schwerpunkt Gelenkspiegelungen, Knie- und Hüftendoprothetik
  • 1997 bis 1998 Orthopädie und Rheumatologie Kreiskrankenhaus Blankenburg
  • 1995 bis 1997 Assistenz- und Funktionsoberarzt in der Orthopädie und Unfallchirurgie am Kantosspital Münsterlingen (Schweiz) mit Schwerpunkt Gelenkspiegelung, Knie- und Hüftendoprothetik, Unfallchirurgie
  • 1994 bis 1995 Assistenzarzt in der Orthopädie und Unfallchirurgie Kantonsspital St. Gallen, Departement Knie-Schulterchirurgie, Schwerpunkt Endoskopie (Gelenkspiegelung)
  • 1993 bis 1994 Assistenzarzt Chirurgie Spital Wil (Schweiz)
  • 1991 bis 1992 Innere Medizin Klinikum Konstanz

Ausbildung & Studium

2011
Spezielle Schmerztherapie

2000
Sportmedizin & Chirotherapie

2000
Akupunkturausbildung bei der Forschungsgruppe Akupunktur Düsseldorf, Hamburg, Bozen

1999
Facharztzulassung

1992
Approbation

1991
Dissertation über Behandlungsergebnisse beim schweren Schädel-Hirn-Trauma am Bundeswehrkrankenhaus Ulm

1983 bis 1990
Studium in Ulm und Freiburg